Metropolregion

Coronavirus

Gemeinde mit 40 Fällen

Sinsheim.In einer rumänisch-christlichen Glaubensgemeinschaft in Sinsheim ist das Coronavirus ausgebrochen. Wie das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises am Donnerstag mitteilte, fielen Tests bei 40 von 105 Mitgliedern positiv aus. 14 Infizierte kommen nach Angaben des Landratsamtes aus Städten und Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises. Über die genauen Orte machte die Behörde keine Angaben. Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht ließ auf Nachfrage aber durchblicken, dass ein Großteil der 14 Personen aus seiner Stadt komme. „Wir werden alles unternehmen, um die Ausbreitung in den Griff zu bekommen“, sagte er.

Die Infizierten sowie alle ermittelten Kontaktpersonen werden unter Quarantäne gestellt. 77 weitere Mitglieder der Gemeinde müssen noch getestet werden. jei

Zum Thema