Metropolregion

Hartz IV Jobcenter muss Wohnung ohne Abstriche bezahlen / Richter kritisieren zu niedrige Mietobergrenze

Gericht rüffelt Kreisverwaltung

Archivartikel

Rhein-Neckar."Angemessen" - so sollen Größe und Miete einer Wohnung sein, wenn Hartz IV-Empfänger diese bezahlt bekommen. Aber was bedeutet das konkret? Darum ging es bei einem Prozess vor dem Sozialgericht Mannheim. Ein in Schwetzingen lebender Mann hatte geklagt, weil das Jobcenter die monatliche Kaltmiete seiner Zwei-Zimmer-Wohnung in Höhe von 329 Euro als zu hoch einstufte und nur 5,80 Euro pro

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3330 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema