Metropolregion

Geringer Schaden durch Großfeuer auf Wertstoffhof

Archivartikel

Wiesloch.Auf einem Wertstoffhof in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) ist ein Feuer ausgebrochen. Ein Komposthaufen und abgelagertes Holz brannten auf einer Fläche von rund 4000 Quadratmetern, wie die Polizei mitteilte. Anwohner und Autofahrer sahen demnach in der Nacht zum Dienstag hohe Flammen und alarmierten die Feuerwehr. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. Sobald der Abfall erkaltet ist, sollten sich Ermittler dort auf die Suche nach der Ursache begeben. Bei dem Brand entstand eine meterhohe Rauchsäule. Eine Gefahr für Anwohner bestand jedoch laut Polizei nicht. Der Schaden ist den Angaben zufolge gering. Die Einsatzkräfte prüften, ob sich Schadstoffe in der Luft befinden – diese Messungen ergaben nach Angaben der Feuerwehr zunächst keine Auffälligkeiten. 

Zum Thema