Metropolregion

Kriminalität

Gesuchter in misslicher Lage - Rettung statt Haftbefehl

Haßloch.In der Absicht, einen Haftbefehl zu vollstrecken, hat die Polizei einen Gesuchten aus einer misslichen Lage befreit. Laut Polizeibericht fuhren die Beamten am Donnerstagnachmittag zu der Wohnung des 63-Jährigen, wo sich die hilflose Lage herausstellte. Er lag nach einem Sturz seit vier Tagen in seiner Wohnung und benötigte dringend medizinische Hilfe. Die hinzugerufene Feuerwehr öffnete die Tür; der Mann wurde ins Krankenhaus verbracht. Sein Haftbefehl wurde laut Polizei erstmal ausgesetzt.

Zum Thema