Metropolregion

Prognose Seckenheim und Ilvesheim profitieren / In Edingen-Neckarhausen und Ladenburg gibt es Zu- und Abnahmen des Kraftverkehrs

Gewinner und Verlierer der neuen Verbindung

Archivartikel

Rhein-Neckar.Mit dem Neubau der L 597 neu und der Neckarbrücke bei Ladenburg sollen vor allem die Ortsdurchfahrten von Ilvesheim und Mannheim-Seckenheim aber auch von Ladenburg deutlich vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Im Zuge der Planfeststellung wurden mehrfach Verkehrszahlen erhoben.

Das Ingenieurbüro Köhler, Leutwein und Partner hat im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe zudem eine Prognose erstellt, wie sich der Neubau von Umgehungsstraße und Brücke auswirken. Für die beiden größten Leidtragenden sehen die Verkehrsexperten nur Vorteile.

Seckenheim: In der Seckenheimer Hauptstraße soll der Verkehr um rund 4300 Fahrzeuge in 24 Stunden zurückgehen, auf der Brücke nach Ilvesheim sogar um 10 500.

Ilvesheim: In der Ortsdurchfahrt sagen die Experten einen Rückgang um 8700 Autos in 24 Stunden voraus.

Edingen-Neckarhausen: Hier stellt sich die Lage etwas anders dar. Dort erwarten die Verkehrsplaner in der Speyerer Straße eine Zunahme um 500, in der Hauptstraße sogar eine Zunahme um 900 Kraftfahrzeuge. Letzteres entspricht dem prognostizierten Minus bei der Neckarfähre. Die seit Jahrhunderten bestehende Verbindung über den Neckar könnte durch die neue Straße in ihrer Existenz bedroht sein. Denn für die private Fährgemeinschaft bedeutet das ein Rückgang des Fahrgastaufkommens um 75 Prozent. Deshalb gibt es bereits eine Initiative, die erreichen will, dass die Fähre auf jeden Fall auch in Zukunft Bestand hat.

Ladenburg: Bleibt die Stadt Ladenburg. Dort dürfen manche Anwohner auf Entlastung hoffen, während andere eine Zunahme zu befürchten haben. So ist auf der Ilvesheimer Straße ein Anstieg der Verkehrsbelastung um 1000 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden zu erwarten. In einer ähnlichen Größenordnung bewegt sich der Rückgang in der Wallstadter und in der Schriesheimer Straße. Eine drastische Entlastung soll es in der Benz-Straße geben (minus 8700). hje

Zum Thema