Metropolregion

Drohung Unbekannter kündigt an, dass Firma „in die Luft fliegt“

Großeinsatz bei Raschig

Ludwigshafen.Das Firmengelände des Chemieunternehmens Raschig in Ludwigshafen ist in der Nacht zum Donnerstag wegen einer Drohung geräumt worden. Wie die Polizei mitteilte, kündigte ein Unbekannter gegen 23.25 Uhr an, dass die Firma „in die Luft fliegen“ werde. „Zur Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zum Schutz der Bevölkerung haben wir uns dazu entschlossen, den Betrieb zu räumen und das Gelände abzusperren“, meldeten die Beamten noch in der Nacht. Mit einem Großaufgebot und mit Unterstützung des Werkschutzes wurde das Gelände abgesucht. „Dabei konnten keine Gefahrenquellen gefunden werden“, so die Polizei.

Gegen 3 Uhr konnten die Mitarbeiter wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren und die Absperrungen aufgehoben werden. Die Ermittlungen zum Verursacher dauern noch an. Ein Strafverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens wurde eingeleitet. jei

Zum Thema