Metropolregion

Großes Interesse an Mini-Äckern in Mannheim und Heidelberg

Archivartikel

Mannheim/Heidelberg.Vor drei Monaten war hier nicht viel mehr zu sehen als brauner Ackerboden und Stroh auf den Wegen. Jetzt erkennt Bertram Fischer den Acker kaum wieder. Überall sprießt es, Stangenbohnen ranken an Maispflanzen empor, zwischen den Wegen drängen sich Tomaten, Sonnenblumen, Rosenkohl und Petersilie. Schnell ist aus dem Acker zwischen Edingen und Heidelberg-Wieblingen eine grüne Gartenfläche

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3496 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema