Metropolregion

BASF-Prozess Fehlende Beschichtung spielt für TÜV-Experten entscheidende Rolle

Gutachter übt massive Kritik am Brandschutz der Rohrleitungen

Archivartikel

Ungläubig schüttelt der Gutachter vom TÜV Süd den Kopf: „Warum hat man die Ethylenleitung auf dem BASF-Werksgelände nicht mit einer Brandschutzverkleidung ausgestattet? Das war die erste Frage, die ich mir gestellt habe“, sagt er vor dem Frankenthaler Landgericht. Das können sich auch einige der Beteiligten im Prozess um das BASF-Explosionsunglück mit fünf Toten und vielen Verletzten nicht ...

Sie sehen 10% der insgesamt 4156 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema