Metropolregion

Umwelt Biber erobern die Gewässer der Metropolregion / Fachleute kümmern sich um Konflikte wegen streng geschützter Nagetiere

Hartnäckiger Naturschützer mit Biss

Archivartikel

Rhein-Neckar.Irgendwie muss sich das Tier über ein Loch im Zaun illegal Zutritt zum Mannheimer Luisenpark verschafft haben. Als diese Hürde überwunden war, machte es sich der junge Biber im Kutzerweiher gemütlich – und tat sich an wertvollen alten Bäumen und seltenen Pflanzen gütlich. „Ein Biber kann halt nicht lesen“, scherzt Ulrich Weinhold, amtlich bestellter Biberbeauftragter des Regierungspräsidiums.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3964 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema