Metropolregion

Urteil Lebenslange Haft für tödliche Schüsse im Auto

Heimtückisch gemordet

Landau.Weil er nach Ansicht des Gerichts seine Lebensgefährtin während der Fahrt im Auto mit drei Schüssen getötet hat, ist ein 32-jähriger Mann in Landau zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Landgericht habe den Tatbestand des Mordes als erfüllt gesehen, teilte ein Justizsprecher am Freitag mit. Der Mann habe heimtückisch und aus niederen Beweggründen die Mutter seiner beiden Kinder erschossen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der Fall hatte im Februar für Schlagzeilen gesorgt, weil Polizisten die Tote bei einer Verkehrskontrolle in Minfeld im Kreis Germersheim) auf dem Beifahrersitz entdeckt hatten. Der aus dem Kosovo stammende Mann war mit der Waffe in der Hand ausgestiegen und hatte sich festnehmen lassen. 

Zum Thema