Metropolregion

Wirtschaft Chemiekonzern baut Gelände auf Kläranlage als Logistikstandort aus / Nah an Autobahn

Hochstraße: BASF denkt bei Lkw-Verkehr um

Archivartikel

Rhein-Neckar.Die BASF wird ihre Logistik komplett in den Norden des Ludwigshafener Stammwerks verlagern und dafür auch Flächen auf dem Gelände der werkseigenen Kläranlage nutzen. Grund ist die Hochstraßen-Problematik und die damit verbundenen Dauerstaus zu den Spitzenzeiten in der Metropolregion. Deshalb soll der Schwerlastverkehr, der aktuell noch über Tor 11 abgewickelt wird, zu einem neuen Standort an

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3201 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema