Metropolregion

Kriminalität Unbekannte brechen in Gartenanlage ein

Honig weg, Bienen tot

Ludwigshafen.Unbekannte haben in einer Kleingartenanlage in Ludwigshafen Honig gestohlen und Bienen getötet. Nach Angaben der Polizei wurde im Zeitraum zwischen Donnerstag, 31. Oktober, 16 Uhr, und Montag, 4. November, 16.30 Uhr, in einen Schuppen in einer Kleingartenanlage in der Kopernikusstraße eingebrochen. Dort stahlen die Unbekannten mehrere Eimer mit jeweils vierzehn Liter Honig.

Außerdem verschlossen bislang Unbekannte in der Zeit zwischen Montag, 4. November, 17.45 Uhr, und Dienstagnachmittag, 16 Uhr, fünf freistehende und zwölf an einem Gebäude verbaute Bienenkästen mit schnell härtendem Schaum – vermutlich Bauschaum. Als der Inhaber der Bienenkästen dies feststellte und den Schaum aufbrach, hingen verendete Bienen daran.

Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/9 63 22 22 bei der Polizei zu melden. 

Zum Thema