Metropolregion

Brände Mehrere Feuer in Weinheim am Wochenende

Hotel evakuiert

Weinheim.Gleich mehrere Brände in Weinheim haben die Feuerwehren auf Trab gehalten. Dabei wurden drei Menschen verletzt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Am Sonntagmorgen wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Hotel am Marktplatz in Weinheim gerufen. Dort war ein Wäschetrockner aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Etwa 20 Gäste mussten das Hotel während der Löscharbeiten verlassen. Drei Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung, eine davon kam ins Krankenhaus. Der Schaden am Trockner beträgt 2000 Euro. Nachdem die Feuerwehr das Gebäude gelüftet hatte, durften die Gäste ins Hotel zurückkehren.

Gasrohr angesägt

Bei einem weiteren Brand in Weinheim ist ein Schaden von 8000 Euro entstanden. Am Samstag hatte ein 57-Jähriger versehentlich mit der Flex in einem Imbiss in der Hauptstraße ein Gasrohr angesägt. Durch die Funken entzündete sich das Gas. Das Feuer griff auf einen Fernseher und eine Holzdecke über. Ebenfalls in der Hauptstraße gingen am Samstag sechs Mülltonnen in Flammen auf. Der Schaden beträgt 1000 Euro. Der Brand soll absichtlich gelegt worden sein, so die Polizei. bcn