Metropolregion

Strafbefehl 3500 Euro nach Hitzetod dreier Tiere im Auto

Hundehalter muss zahlen

Archivartikel

Worms.Weil er seine drei Hunde im überhitzten Auto zurückgelassen hatte, muss der Wagenbesitzer einer Entscheidung des Amtsgerichts in Worms zufolge eine Strafe von 3500 Euro zahlen. Die Tiere starben in dem Fahrzeug, das der Mann in Hamm (Kreis Alzey-Worms) geparkt hatte. Der Strafbefehl über 70 Tagessätze je 50 Euro sei rechtskräftig, sagte ein Justiz-Sprecher gestern der Deutschen

...

Sie sehen 49% der insgesamt 790 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema