Metropolregion

Nahverkehr VRN hebt Preise ab der Entfernungsstufe drei um 3,3 Prozent an / Bahnreisende können ÖPNV gratis mitnutzen

Im Januar Abschied vom "Ticket 24 plus"

Archivartikel

Rhein-Neckar.Vor allem Wandergruppen und gesellige Ausflügler werden es vermissen: Ab 1. Januar gibt es kein "Ticket 24 plus" mehr. Damit konnten bis zu fünf Personen die Busse und Bahnen im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) nutzen. Gestern gab das Unternehmen ferner bekannt, dass die Preise für Einzelfahrscheine und das Bahncard-Ticket (ab Preisstufe drei) um durchschnittlich 3,3 Prozent

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3852 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00