Metropolregion

Pandemie Neustadt und Bad Dürkheim bereiten sich vor

Impfzentren entstehen

Rhein-Neckar.Nachdem sich die baldige Verfügbarkeit eines Impfstoffs gegen Covid-19 abzeichnet, bereiten sich die Kommunen auf die Einrichtung von Impfzentren vor. Der Kreis Bad Dürkheim wird zum einem im bisherigen Testzentrum in Neustadt impfen. Eine weitere zentrale Anlaufstelle für Impfungen wird in Bad Dürkheim entstehen, wobei die Räumlichkeit dort noch nicht feststeht. Die Vorbereitungen sollen bis zum 15. Dezember abgeschlossen sein, so dass sie direkt in Betrieb gehen könne, wenn ein Impfstoff verfügbar ist.

Die Klinik für Psychosomatik in Bad Dürkheim hat einen Aufnahmestopp verfügt, nachdem zuletzt fünf weitere Patienten positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Alle Kontaktpersonen seien in Quarantäne, meldete der Kreis.

Damit nicht ganze Kindergärten nach einem Infektionsfall geschlossen werden müssen, hat die Stadt Worms verfügt, dass Kinder in den städtischen Kindertagesstätten nur noch in festen Gruppen betreut werden dürfen. 

Zum Thema