Metropolregion

In der Pfalz spielt die Musik

Archivartikel

Altstadtfest: Landauer Sommer von 6. bis 8. Juli / Live-Programm auf sieben Bühnen

Landau.Drei Tage lang und auf sieben Bühnen spielt die Musik in der Region – beim Landauer Sommer, der von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Juli, in der Pfälzer Stadt ausgerichtet wird und auch dieses Jahr wieder ein überaus abwechslungsreiches Live-Programm bietet. Bei entsprechender Witterung werden an den drei Veranstaltungstagen rund 50 000 Besucher in der Südpfalzmetropole erwartet, teilt das Büro für Tourismus der Stadt Landau mit. Dabei gilt: „Ob Swing, Jazz, Pop, Rock oder deutscher Schlager: Die Musik steht auf den sieben Bühnen im Mittelpunkt und bietet für jeden Geschmack etwas“, so Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch.

Gleichwohl wird auch das leibliche Wohl der Festbesucher nicht vergessen – insgesamt sind mehr als 45 Anbieter an allen Bühnenstandorten mit einer internationalen Auswahl an Speisen und Getränken bei der Veranstaltung vertreten. Die Bühnen befinden sich auf dem Rathausplatz, im Hof der „Roten Kaserne“, in der Badstraße, auf dem Stifts-, Obertor- und Untertorplatz sowie in der Bachgasse.

Am Freitag, 21 Uhr, wird der Oberbürgermeister das Altstadtfest zusammen mit der Landauer Weinprinzessin Jana I. auf der Bühne am Rathausplatz offiziell eröffnen. Zuvor startet dort um 17 Uhr die Band Acoustic Blend den Konzertreigen. Auf der „Local Hero Stage“ am Stiftsplatz beginnt das Freitagsprogramm um 19 Uhr mit der Gruppe The Monkey Session, auf der Barockbühne am Obertorplatz um 20 Uhr mit der Kultband Die Dicken Kinder und auf der Unibühne am Thomas-Nast-Platz (ehemals „Rote Kaserne“) um 18.15 Uhr mit der Formation Too Late. Bei der „VR-Bank-Lounge“ in der Badstraße geben Kolb/König/Schaaf den musikalischen Startschuss (19 Uhr), auf der RPR-Bühne am Untertorplatz ist es die Gruppe Tonsport (17.30 Uhr). Und bei der „Riva-Wein-Lounge“ in der Bachgasse heißt es zur Eröffnung um 19 Uhr „Letsgetdeep“ mit SnD & Jens_Dee. Die Live-Programme auf den einzelnen Bühnen enden am Freitag und Samstag um 0 Uhr und am Sonntag um 22 Uhr. Die Ausschankbetriebe haben Freitag und Samstag jeweils bis 1 Uhr und am Sonntag bis 23 Uhr geöffnet. mav