Metropolregion

A 6 Polizei kontrolliert Güter- und Personenverkehr

Jeder zweite mit Mängeln

Archivartikel

Rhein-Neckar.Bei einer Schwerpunktaktion hat die Polizei auf dem Parkplatz Linsenbühl an der A 6 den gewerblichen Güter- und Personenverkehr kontrolliert. Nach eigenen Angaben überprüften die Beamten insgesamt 18 Fahrzeuge, von denen neun beanstandet wurden. Viermal waren die Verstöße so schwerwiegend, dass die Weiterfahrt untersagt wurde. Bei einem Schwerlastfahrzeug war die Ladung so schlecht gesichert, dass sie mit einem Kran umgeladen werden musste.

Bei der Kontrollaktion verzeichneten die Beamten neben der mangelnden Ladungssicherung auch überschrittene Lenk- und Ruhezeiten, Verstöße gegen die Vorschriften über Güter- und Personentransportverkehr sowie Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit der Straßenverkehrszulassungsordnung.

Anlässlich des Ferienreiseverkehrs überprüften die Beamten auch einige Wohnwagengespanne. Bei diesen gab es jedoch nichts zu bemängeln. jei

Zum Thema