Metropolregion

Polizeibericht Vermisste Mädchen wieder aufgetaucht

Jugendamt in Fall eingeschaltet

Archivartikel

Rhein-Neckar.Die beiden vermissten Mädchen aus Meckesheim (wir berichteten) sind nach etwas mehr als einem Tag unversehrt wiedergefunden worden. Wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte, wurden die Elfjährigen am späten Montagabend in Philippsburg (Kreis Karlsruhe) von der Polizei aufgegriffen. „Es lag keine Straftat vor, kein Verbrechen, nichts“, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Die Mädchen hätten sich selbstständig auf eine Tour durch den Präsidialbereich begeben. „Sie waren aus freien Stücken unterwegs“, so der Sprecher. Die Beweggründe für den Ausflug, der von Sonntagabend, 18 Uhr, bis Montagabend, 23.45 Uhr, dauerte, seien noch nicht klar. Wo die elfjährigen Kinder die Nacht verbrachten, will die Polizei nicht öffentlich machen.

Nachbesprechung angekündigt

Für die Familien könnte der Vorfall indes ein Nachspiel haben. „Die Sache ist nicht erledigt. Wir haben eine Meldung an das Jugendamt gemacht“, erklärte der Polizeisprecher. Das plötzliche Verschwinden der Mädchen müsse nachbesprochen werden, „damit so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommt“. 

Zum Thema