Metropolregion

Bildung Zwölf Schulen aus der Region ausgezeichnet

Junge Talente gefördert

Rhein-neckar.Ein guter Unterricht könnte das Interesse der Schüler an Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wecken und junge Talente fördern. Nach Ansicht eines Gremiums aus Vertretern der Arbeitgeber Baden-Württemberg, des Vereins Deutscher Ingenieure, des Verbands Elektrotechnik, des Netzwerks Schulewirtschaft sowie der Südwestmetall-Bezirksgruppe Rhein-Neckar sind es besonders zwölf Schulen der Region, an denen die Kinder in den Genuss solcher Stunden kommen.

Für ihr Engagement als „MINT-freundliche Schulen“ wurden jetzt im Rahmen des Kongresses „MINT Zukunft schaffen“ in Reutlingen Gymnasien, Grund- und Gesamtschulen aus Mosbach, Sandhausen, Mannheim, Wiesloch, Heidelberg, Schriesheim, Buchen, Schwetzingen, Wiesloch und Neckargemünd ausgezeichnet – vier von ihnen auch als „digitale Schule“. stk