Metropolregion

Auszeichnung Pfalzpreis-Kandidaten sind nominiert / Rudolf Scharpf bekommt Titel posthum

Jury würdigt Lebenswerk

Archivartikel

Frankenthal.Die Kandidaten für den Pfalzpreis 2016 in den Bereichen Literatur sowie bildende Kunst mit Schwerpunkt Grafik, Fotografie, Video und Neue Medien sind von einer Jury unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder (Frankenthal) ausgewählt worden. In beiden Sparten ist der Hauptpreis des Bezirksverbandes mit 10 000 Euro dotiert, der Träger des Nachwuchspreises erhält 2500 Euro. Vier

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1987 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00