Metropolregion

Gustav-Adolf-Preis

Kirche zeichnet Joachim Gauck aus

Archivartikel

Worms.Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck wird für sein friedenspolitisches Engagement mit dem Gustav-Adolf-Preis der evangelischen Kirche ausgezeichnet. „Er hat sich für die Freiheit des Einzelnen gegenüber allen gesellschaftlichen Ordnungen und für Toleranz gegenüber Minderheiten eingesetzt“, sagte gestern der Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel (SPD). Der Preis wird am 2. November in

...

Sie sehen 58% der insgesamt 689 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00