Metropolregion

„Babymord-Prozess“ Wieder Zwischenfall in schwierigem Verfahren / Rechtsanwalt wechselt im Landgericht zu BASF-Verhandlung

Klein lässt Angeklagten sitzen

Frankenthal.Der Frankenthaler „Babymord-Prozess“ kommt nicht von der Stelle. Nach einer halben Stunde war die Verhandlung gestern schon wieder vorbei – obwohl eine anwesende Zeugin noch gar nicht ausgesagt hatte. Der Grund für den Abbruch: Pflichtverteidiger Alexander Klein verließ die Verhandlung gegen die Entscheidung des Vorsitzenden Richters, weil der Rechtsanwalt lieber im großen Sitzungssaal zwei

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3833 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema