Metropolregion

Kleinbus prallt auf Gefahrguttransporter - ein Schwerverletzter

Lorsch.Ein Schwerverletzter ist die Folge eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn A 67 in Höhe der Tank- und Rastanlage Lorsch ereignet hat. Wie die Polizei mitteilte, überholte der 32-jährige Fahrer eines Kleintransporters gegen 4 Uhr ein Fahrzeug in Fahrtrichtung Nord und fuhr danach auf die Rastanlage. Dort prallte er gegen einen unbeleuchteten Sattelzug, der im Halteverbot abgestellt war. Der Kleintransporter geriet wieder auf die Autobahn zurück, wo er völlig zertrümmert liegen blieb. Der schwer verletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien, das nach dem Unfall zwei Fahrspuren blockierte.

Die Aufräumarbeiten dauerten am Mittwochvormittag noch an, die rechte Fahrspur blieb zunächst noch gesperrt. Der Sattelauflieger des Gefahrguttransportes war nicht mehr fahrbereit und musste im Laufe des Vormittgas geborgen werden.

Der Sattelzug war mit Ameisensäure beladen. Der Tank selbst wurde durch den Aufprall nicht beschädigt, stellte die Feuerwehr Lorsch fest. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100 000 Euro. (pol/onja)