Metropolregion

Klinikbesuche nur noch in Ausnahmefällen möglich

Archivartikel

Heidelberg.Kranke Angehörige im Universitätskrankenhaus zu besuchen, ist ab dem heutigen Mittwoch, 23. Dezember, nur noch in Ausnahmefällen möglich. Das Medizinzentrum verschärft wegen der Pandemie seine Besuchsregelung, wie es am Nachmittag mitteilte. Bislang war ab dem sechsten Tag des stationären Aufenthaltes pro Patient und Tag ein Besucher erlaubt. Das gelte nun nicht mehr. Ausnahmen gelten nur für Begleitpersonen bei Geburt, Notaufnahme und dementen Patienten. Auch Sterbende dürfen eingeschränkt Besucher empfangen.

Zum Thema