Metropolregion

Medizin Mit "TraumaNetzwerk Kurpfalz" soll Zusammenarbeit in der Region bei der Behandlung intensiviert werden

Kliniken bauen Versorgung für Verletzte aus

Archivartikel

Rhein-Neckar.Fünf Kliniken der Metropolregion schließen sich zum "TraumaNetzwerk Kurpfalz" zusammen. Das Projekt soll einer Mitteilung der Universitätsklinik Heidelberg zufolge am Freitag, 17. Oktober, starten. Neben der Uniklinik gehören dem Netzwerk auch die Universitätsmedizin Mannheim, die GRN-Klinik (Gesundheitszentrum Rhein-Neckar) Sinsheim, das Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim sowie der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4154 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00