Metropolregion

Auch Gefahrgutlaster betroffen

Kontrolle auf A 61: Sämtliche Lkw mit massiven Mängeln

Archivartikel

Dannstadt.Gravierende Sicherheitsmängel hat die Neustadter Verkehrspolizei am Mittwoch bei einer Lkw-Kontrolle auf der A 61 bei Dannstadt aufgedeckt. Wie die Beamten mitteilten, mussten alle überprüften Fahrzeuge beanstandet werden. Rund 80 Prozent durften ihre Fahrt nicht fortsetzen. Um wie viele Lkw es sich gehandelt hat, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht sagen.

Besonders negativ fiel ein Transport mit ungesicherter Ware auf. Die Spanngurte zur Fixierung waren ohne Befestigung über die Fracht gelegt. Zudem waren die Bremsscheiben komplett heruntergefahren und die Luftleitungen massiv durchgescheuert. „Das Fahrzeug hätte in diesem Zustand nie auf die Straße gedurft“, so ein Sprecher.

Es wurde ein Einziehungsverfahren gegen die Spedition eingeleitet. Bei einem weiteren Sattelzug endete die Fahrt wegen defekter Bremsen und beschädigter Leitungen. Brisanterweise handelte es sich um einen Transport mit zwölf Tonnen Gefahrgut.