Metropolregion

Kretschmann wünscht sich Wechsel in US-Regierung

Archivartikel

Südwest.Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hofft auf die Wahl des demokratischen Kandidaten Joe Biden zum neuen US-Präsidenten. Auch angesichts wirtschaftlicher Beziehungen zum Südwesten wünsche er sich einen Wechsel an der Spitze bei der Wahl in den USA am Dienstag. "Natürlich wünsche ich mir das, aber mein Wunsch hat wahrscheinlich darauf keinen Einfluss", sagte Kretschmann am Dienstag im Stuttgarter Landtag.

Die Wahl ist nach Ansicht des baden-württembergischen Ministerpräsidenten von historisch großer Bedeutung. Die bisherigen Beziehungen mit dem amtierenden Präsidenten Donald Trump seien kein Pfad gewesen, der für die Südwest-Wirtschaft der richtige gewesen sei.

In den USA wird an diesem Dienstag der Präsident gewählt. Der Republikaner Trump bewirbt sich um eine zweite Amtszeit. Der Demokrat Biden will ihn im Weißen Haus ablösen.

Zum Thema