Metropolregion

Germersheim Zwei Zwergpudel dringen in Schulgelände ein

„Kriminelle“ Vierbeiner

Germersheim.Zwei haarige Verbrecher haben in einer Schule in Germersheim ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei gestern mitteilte, meldete ein aufmerksamer Zeuge am Dienstag, dass zwei Zwergpudel sich unerlaubt Zutritt zu dem Gelände verschafft hatten. Indem er ein Gittertor schloss, verhinderte der Mann die Flucht der „kriminellen“ Vierbeiner. Die eingesetzten Beamten hielten dem Hundeblick stand und nahmen die Täter fest. Sie wurden der Tierrettung übergeben. Die Täterbeschreibung lautet wie folgt: Zwei Hunde, jeweils rund 30 Zentimeter groß und weißes, lockiges Fell, gechipt. Der Besitzer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.