Metropolregion

Verkehr Nur eine Fahrspur verfügbar auf der A 5 bei Heidelberg und auf der A 6 bei Frankenthal

Kurzzeit-Baustellen am Wochenende

Rhein-Neckar.Kurzfristige neue Baustellen werden an diesem Wochenende den Verkehr auf den Autobahnen der Region zusätzlich behindern.

A 5 bei Heidelberg: Das Regierungspräsidium repariert am Freitag und Samstag, 8. und 9. November eine beschädigte Übergangskonstruktion an der Brücke bei Heidelberg-Wieblingen nördlich des Heidelberger Kreuzes. Dazu muss der Verkehr ab Freitagabend, 20 Uhr, einspurig an der Baustelle vorbeigeführt werden. Im Verlauf des Samstags muss der verarbeitete Hochleistungsmörtel austrocknen. Danach wird der Verkehr zeitgleich sowohl an dieser Stelle als auch die Rampe von der A 656 aus Heidelberg in Richtung Frankfurt freigegeben.

Bauarbeiter hatten bereits am 17. und 18. Oktober an der Übergangskonstruktion gearbeitet. In dieser Nacht hatten aber nicht alle Schäden behoben werden können, weshalb nun noch ein Arbeitseinsatz notwendig wurde.

A 6 Anschlussstelle Frankenthal: Derzeit schließen Bauarbeiter die Mittelleitplanken der Baustelle rund um die Anschlussstelle Frankenthal. Die Sanierung in Richtung Saarbrücken ist bereits abgeschlossen. Allerdings wird es an diesem Wochenende noch einmal einen Engpass geben. In Fahrtrichtung Mannheim steht von Freitagnachmittag bis Montagmorgen, 8. bis 11. November, nur ein Fahrstreifen in Richtung Mannheim zur Verfügung. Grund sind Fahrbahnerneuerungen auf der Überholspur in Richtung Mannheim. Ab Montag, 5 Uhr, sollen wieder beide Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

Sofern das Wetter passt, sollen am nächsten oder übernächsten Wochenende die Erneuerungsarbeiten auf der rechten Fahrbahn im Bereich der Anschlussstelle stattfinden. Darüber will das Autobahnamt des Landesbetriebs Mobilität aber nochmals frühzeitig informieren.

Zum Thema