Metropolregion

Filmfestival

Ladenburg feiert besondere Premiere

Ladenburg.Mit dem ersten Internationalen Filmfestival, das von Freitag, 20. Juli, bis Montag, 23. Juli, in Ladenburg stattfindet, will Hassan Nazeri als künstlerischer Leiter seiner zweiten Heimat in Deutschland „etwas zurückgeben“. Der anerkannte politische Flüchtling aus Afghanistan zeigt auf der „Suche nach der verlorenen Würde des Menschen“ (Motto) 20 Beiträge, die sich um „Sicherheit in Afghanistan“ drehen. Es gebe auf der Welt eine neue Nationalität mit 60 Millionen Menschen: Flüchtlinge. „Diese Leute brauchen Hilfe“, sagt Nazeri. Das Festival will darauf aufmerksam machen und Offenheit wecken. pj

Info: Programm im Internet: http://bit.ly/2NJoCeq