Metropolregion

Verkehr Schwertransport bleibt in Baustelle hängen

Lange Staus bei Sinsheim

Sinsheim.Ein mit Teilen für einen Windpark beladener Schwertransport ist in einer Baustelle auf der A 6 bei Sinsheim liegengeblieben. Mit langwierigen Folgen: So hat eine mehrstündige Vollsperrung gestern bis zum Mittag für Staus zwischen Sinsheim und Mannheim gesorgt.

Laut Polizei waren mehrere Reifen an dem 40 Meter langen Anhänger am späten Dienstagabend in Brand geraten. Der 53-jährige Fahrer hatte deshalb sofort angehalten. „Da der Sattelzug nicht mehr rollfähig war, musste die Fracht umgeladen werden“, erklärt ein Polizeisprecher, warum die Autobahn in Richtung Mannheim fast zwölf Stunden lang gesperrt werden musste. „Der Schwertransporter hatte ein Gesamtgewicht von 105 Tonnen – allein das Sockelteil des Windrads wog 65 Tonnen. Das musste zunächst abgeladen und auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen werden“, so der Sprecher weiter. Dazu habe man einen Schwerlastkran, der bis zu 70 Tonnen Gewicht anheben kann, nach Sinsheim beordert. Nach dem Umladen setzte der Transport gestern gegen 12 Uhr seine Fahrt mit einem Ersatz-Vierachsanhänger zu seinem Bestimmungsort im Enzkreis fort.

Laut Polizei hat ein technischer Defekt der Bremseinrichtung den Reifenbrand ausgelöst. Der Verkehr staute sich zeitweise auf bis zu zehn Kilometern, auch die Umleitungsstrecken waren überlastet. 

Zum Thema