Metropolregion

Justiz Im Frankenthaler Babymord-Prozess kochen wieder einmal die Emotionen hoch / Augenzeuge beschimpft Angeklagten

„Langsam hab’ ich die Schnauze voll“

Frankenthal.Datiert sind die Verhandlungstage zunächst bis zum 20. September. Doch fassen die Verfahrensbeteiligten bereits Termine bis in den November ins Auge. Der Frankenthaler Babymord-Prozess zieht sich weiter hin. Die Tat liegt mittlerweile mehr als zwei Jahre zurück.

Nach dem krankheitsbedingten Ausfall einer Richterin ist es nun der zweite Prozess vor der Großen Strafkammer des

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2874 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00