Metropolregion

Lea lebt sich in Spanien ein

Archivartikel

Landau/Barcelona.Die weiße Löwin Lea hat ihre Reise nach Spanien gut verkraftet und lebt sich derzeit in ihrer neuen Heimat Barcelona ein. Die kleine Raubkatze war nach einem Unfall auf der Autobahn 5 im Landauer Reptilium gepflegt worden. Ihr Schicksal hatte die Region sechs Wochen lang bewegt. „Sie frisst gut, schläft viel und lernt ihre neuen Spielgefährtinnen im Moment durch ein Trennungsgitter kennen“,

...

Sie sehen 51% der insgesamt 791 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema