Metropolregion

Leerer Tanklaster durchbricht Mittelleitplanke auf A6

Archivartikel

Mannheim.Ein Lkw hat am Donnerstagabend kurz vor dem Autobahnkreuz Mannheim die Mittelleitplanke der A6 durchbrochen. Wie die Polizei mitteilte, war ein 52-jähriger Lkw-Fahrer gegen 19.10 Uhr mit seinem nicht befüllten Tanklastzug auf der A6 unterwegs, als er aus noch unklarer Ursache rechts von der Fahrbahn abkam. Mit einer Lenkkorrektur versuchte der Mann seinen Laster wieder in die Spur zu bringen, verlor dann aber vollständig die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über beide Fahrspuren nach links und durchbrach die Betongleitwand, bis er auf der Gegenfahrbahn zu stehen kam. Neben dem Laster wurde auch das Auto einer 62-Jährigen auf der Gegenfahrbahn von umherfliegenden Teilen des Lkw an der Windschutzscheibe beschädigt. Beide Unfallbeteiligten wurden von Krankenwagen in umliegende Kliniken gebracht.

Die A6 war im Laufe der Sperrung im Bereich des Mannheimer Kreuzes gesperrt. Der Verkehr floss zunächst auf der Parallelfahrbahn an der Unfallstelle vorbei. Es kam zu geringen Beeinträchtigungen, sagte eine Sprecherin der Polizei. Ein Abschleppwagen wurde hinzugerufen. Den Gesamtschaden an Fahrzeugen und der Betongleitwand schätzte die Polizei zunächst auf 87.000 Euro. Die Strecke blieb bis 2.25 Uhr gesperrt. (pol/mer)

Zum Thema