Metropolregion

Lkw-Anhänger brennt auf A 6 aus

Sinsheim.

Ein Lkw-Anhänger hat am Mittwochmittag auf einem Standstreifen der A 6 bei Sinsheim in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, befuhr gegen 12 Uhr ein 45-jähriger Lastwagenfahrer die Autobahn aus  Richtung Heilbronn kommend. In Höhe der Tank- und Ratsanlage Kraichgau Nord bemerkte der Fahrer aufsteigenden Rauch an einem der Räder des Aufliegers.

Der 45-Jährige steuerte sein Gespann auf den Standstreifen. Der Auflieger war zwischenzeitlich in Brand geraten. Es gelang dem Fahrer den Anhänger abzukoppeln. Bei Eintreffen der Polizei stand der mit 24 Tonnen brennbarem Abfall beladene Auflieger in Vollbrand.

Die Feuerwehr bekämpft derzeit den Brand und wird hierbei durch das Technische Hilfswerk unterstützt. Bei dem Abfall handelt es sich um keine gefährlichen, gesundheitsgefährdende Stoffe. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde niemand verletzt, es entstand ein Schaden von 50 000 Euro.

Die Bergungs-- und Reinigungsarbeiten zogen sich bis in die Abendstunden hin, sodass die Sperrungen kurz nach 20 Uhr aufgehoben werden konnten.

Zum Thema