Metropolregion

A 6 Langer Stau nach Unfall mit drei Lastern bei Sinsheim

Lkw-Fahrer übersieht Vordermann

Archivartikel

Sinsheim.Wegen eines schweren Verkehrsunfalls mit drei Lastwagenwar die A 6 bei Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) gestern Vormittag zwei Stunden lang voll gesperrt. Der Verkehr staute sich kilometerlang in Richtung Norden. Nach Polizeiangaben hatte der Fahrer eines Sattelzugs übersehen, dass sein Vordermann im stockenden Verkehr abbremste, und war aufgefahren. Durch die Kollision sei der wartende Laster auf einen weiteren Brummi geschoben worden. Der Unfallverursacher wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Klinik. Den Schaden schätzen die Behörden auf rund 100 000 Euro.

Verletzte bei Frankenthal

Vier Verletzte hat gestern Vormittag ein Unfall bei Frankenthal gefordert. Laut Polizei war eine 29-jährige Citroën-Fahrerin aus einem Feldweg auf die Landstraße 453 eingebogen, ohne auf den Verkehr zu achten und mit dem BMW einer 50-Jährigen zusammengestoßen. Bei dem Aufprall seien zwei Personen aus dem Citroën geschleudert worden. Auch die Fahrerinnen wurden verletzt. sin