Metropolregion

Fußball Nationalelf stellt Planungen für Peru-Spiel vor

Löw schläft in Heidelberg

Archivartikel

Rhein-Neckar.Die große Euphorie rund um die deutsche Nationalmannschaft ist nach dem WM-Debakel in Russland verflogen. Dennoch freuen sich viele Fußball-Fans auf das erste Gastspiel der DFB-Elf in der Region seit über 20 Jahren – am 5. Juni 1998 gewann die deutsche Auswahl mit Nationaltrainer Berti Vogts im Mannheimer Carl-Benz-Stadion 7:0 gegen Luxemburg. Am 9. September tritt die Nationalelf zum Testspiel gegen Peru nun erstmals in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena an.

Auch die Planungen rund um die Partie hat der DFB nun festgezurrt. Die entthronten Weltmeister fliegen am Samstag, 8. September, um 11.30 Uhr aus München, wo zwei Tage zuvor die Partie in der Nations League gegen Frankreich stattfindet, an den Mannheimer City Airport. Dabei benutzt der DFB-Tross eine Dornier 328 der Rhein-Neckar-Air, wie Geschäftsführer Dirk Eggert bestätigte. Übernachten werden Joachim Löw (Bild) & Co. vor und nach dem Peru-Spiel im Mariott Hotel in Heidelberg. Toni Kroos und seine Kollegen können damit aus ihren Zimmern den Blick auf den Neckar genießen. alex (Bild: dpa)