Metropolregion

Mann verwüstet eigene Wohnung - SEK-Einsatz

Archivartikel

Lampertheim.Nach einem mehrstündigen Einsatz hat die Polizei in Lampertheim mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften am Dienstagabend, gegen 18.20 Uhr,  einen 24 Jahre alten Mann unverletzt überwältigt und in eine psychiatrische Fachklinik gebracht. In einem psychischen Ausnahmezustand hatte der junge Mann seine Wohnung in einem Hochhaus im Bachfeld völlig verwüstet und im Zuge dessen selbst die Polizei über Notruf verständigt. Der Mann gab gegenüber der Polizei an, dass eine Angehörige in der Wohnung tot sei. Diese Behauptung habe sich laut Polizeimitteilung im Laufe des Einsatzes als falsch herausgestellt. Die Festnahme des 24-Jährigen erfolgte, nachdem er um kurz nach 21 Uhr die Wohnung verlassen hatte.

Zum Thema