Metropolregion

Kriminalität Elfjähriges Mädchen wechselt Platz im Bus

Mann zeigt anstößige Aufnahmen

Weinheim.Ein elfjähriges Mädchen ist am Montagnachmittag von einem etwa 40-jährigen Mann belästigt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte sich die Schülerin gegen 16.15 Uhr am Busbahnhof in die Linie 631 (Weinheim Richtung Hemsbach) gesetzt, um in die Nordstadt zu fahren. Nach Polizeiangaben nahm sie im hinteren Bereich, direkt an einem Fenster Platz. Der besagte Mann setzte sich neben das Mädchen und zeigte dem Kind auf seinem Mobiltelefon ein Bild mit anstößigem Inhalt. Die Elfjährige stand unmittelbar danach von ihrem Sitzplatz auf und wechselte in den vorderen Bereich des Busses, bevor sie an der Haltestelle „Friedrich-Realschule“ ausstieg.

Dezernat für Sexualdelikte sucht

Beamte des Dezernats für Sexualdelikte beim Kriminalkommissariat Mannheim ermitteln nun wegen des Verdachts einer Sexualstraftat. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: etwa 40 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, kurzes grau-schwarzes Haar, grauer Vollbart. Er trug eine viereckige schwarze Brille, schwarze Sportschuhe, dunkle Jeans und hatte kabellose Kopfhörer oder ein Headset in beiden Ohren. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen um Hinweise unter 0621/1 74 44 44. sal