Metropolregion

Rhein-Neckar Bevölkerung im Kreis um 1,5 Prozent gewachsen

Mehr Frauen als Männer

Rhein-Neckar.Die Bevölkerung im Rhein-Neckar-Kreis ist erneut gewachsen und bleibt somit weiterhin einwohnerstärkster Landkreis in ganz Baden-Württemberg. Das gab das Landratsamt des Kreises in einer Pressemitteilung bekannt. Folgen würden die Kreise Ludwigsburg und Esslingen.

Nach der aktuellen Bevölkerungsfortschreibung, einer Auszählung des Statistischen Landesamts, lebten zum Stichtag 31. März 2016 exakt 543 374 Menschen im Landkreis, zu dem insgesamt 54 Städte und Gemeinden gehören. Ein Jahr zuvor waren es noch 535 351 Personen. Das bedeutet einen Zuwachs von etwa 1,5 Prozent.

Die höchste Einwohnerzahl hat die Große Kreisstadt Weinheim, mit 44 845 Menschen. Sinsheim folgt mit 35 757 und Leimen mit 27 283 Bürgern. Die kleinste Kommune des Landkreises ist Heddesbach mit 480 Einwohnern.

Eine weitere Erkenntnis des Statistischen Landesamts ist, dass zum Stichtag mehr Frauen als Männer im Kreis lebten. Als Hauptgrund dafür nennt die Behörde die höhere Lebenserwartung von Frauen. (jor)