Metropolregion

Natur Schwieriges Jahr für Weißstörche - außer in der Pfalz

Mehr Junge geschlüpft

Archivartikel

Bornheim.Heftiger Regen und Kälteeinbrüche ließen 2017 in Deutschland keine gute Brutsaison für die Weißstörche zu: "Es gab weniger Nachwuchs und deshalb auch weniger Störche, die sich auf die Reise in ihre Winterquartiere im Süden machten," heißt es beim Naturschutzbund Deutschland (NABU), der indes erneut von einer "stabilen Zahl von rund 6300 Brutpaaren" zwischen Ostsee und Bodensee

...
Sie sehen 29% der insgesamt 1363 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00