Metropolregion

Meisterschaften im Gockelkrähen

Archivartikel

Göcklingen.Eine überaus ungewöhnliche Sängerschar wird am Pfingstsonntagmittag, 9. Juni, im pfälzischen Göcklingen die Stimmen erheben – bei den 6. Deutschen Gockelkrähmeisterschaften. Wobei anzumerken ist, dass es sich bei den stimmlichen Wettstreitern nicht um Federvieh (wie auf unserem Bild zu sehen) handelt, sondern vielmehr um junge und alte, männliche und weibliche Zweibeiner, die das „Kikeriki“ eines Hahns zu imitieren trachten. Initiator der klangvollen Meisterschaft ist der Göcklinger Bio-Winzer Gerhard-Hoffmann mit seiner Frau Claudia. Der Weinbauer stellt als Veranstaltungsort für das Gockelsfest am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juni, auch seinen „Kulturacker“ am nordöstlichen Ortsrand von Göcklingen zu Verfügung. Rund 4000 Besucher finden dort Platz. Während des Festes gibt es wieder zahlreiche Angebote „rund um das Huhn“. Hoffmann hat zudem auch im vergangenen Jahr das einzige Gockelmuseum der Pfalz gegründet. Infos unter www.facebook.com/Goecklingen.kraeht rs/mav (Bild: dpa)