Metropolregion

Verkehr Mehrere Unfälle durch Glatteis in der Region

Mit Auto überschlagen

Rhein-Neckar.Glatteis und Nässe haben in der Region für mehrere teils schwere Unfälle gesorgt. Auf der K 4191 zwischen Epfenbach und Neidenstein im Rhein-Neckar-Kreis kam am Mittwochmorgen laut Polizeibericht ein 54-Jähriger mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.

Bereits in der Nacht zum Mittwoch verlor ein 38-jähriger Lkw-Fahrer auf der B 10 beim pfälzischen Albersweiler auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Gespann. Es drehte sich und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer verletzte sich leicht, die B 10 war zwei Stunden gesperrt. In Worms prallte am Dienstagabend ein Auto gegen die Außenmauer des Friedhofsgebäudes, nachdem es auf der Straße ins Rutschen geraten war. Der 26-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Die Germersheimer Polizei meldete am Mittwoch sechs witterungsbedingte Unfälle. Am Kreuz Speyer kippte ein Lkw-Anhänger um, nachdem der Fahrer auf glatter Straße die Kontrolle verloren hatte. 

Zum Thema