Metropolregion

Kriminalität

Mit Motorradhelm k.o. geschlagen

Archivartikel

Landau.Da brauchten drei Hitzköpfe wohl eine Abkühlung: Auf der Xylanderstraße in Landau ist ein Streit zwischen drei Verkehrsteilnehmern eskaliert. Wie die Polizei gestern mitteilte, regte sich ein 57-jähriger Autofahrer am Montagabend darüber auf, wie zwei Motorradfahrer die Autos auf der Straße überholten. Als alle an einer roten Ampel warten mussten, stieg der Mann aus und stellte die Motorradfahrer zur Rede. Er versuchte, eines der Räder umzustoßen. Als das misslang, zückte er ein Messer. Daraufhin schlug ihm einer der Motorradfahrer mit dem Helm an den Kopf. Der 57-Jährige wurde kurz ohnmächtig und musste im Krankenhaus behandelt werden.