Metropolregion

Einsatz Polizisten überwältigen 50-Jährigen in Fußgängerzone

Mit Schwert unterwegs

Grünstadt.Mit einem sogenannten Samuraischwert und einer Pistole bewaffnet ist ein 50-Jähriger durch die Fußgängerzone in Grünstadt (Landkreis Bad Dürkheim) gelaufen. Die Polizei teilte am Wochenende mit, dass am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr mehrere Notrufe eingegangen waren. Mit der Pistole habe der Mann mehrmals in die Luft geschossen, sagten die Anrufer. Einen Schuss hörten auch Streifenpolizisten, die gerade in der Nähe unterwegs waren.

Die Beamten näherten sich dem Mann und forderten ihn lautstark auf, Pistole und Schwert fallen zu lassen. Zudem gab ein Polizist mit der Dienstwaffe einen Warnschuss ab. Darauf hin ließ der 50-Jährige seine Waffen sinken. Die Beamten konnten ihn überwältigen.

Verletzt wurde niemand, bei der der Pistole des Mannes handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Der 50-Jährige war laut Polizei erheblich betrunken. Auch die Einnahme weiterer Drogen sei nicht auszuschließen. Der Grünstädter wurde in eine psychiatrische Klinik eingeliefert, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. lrs/fab

Zum Thema