Metropolregion

Justiz 35-Jähriger muss sich vor Gericht verantworten, weil er den Freund seiner Mutter totgefahren haben soll / Zum Auftakt nur Anklage verlesen

Mit Tempo 60 auf das Opfer losgerast

Archivartikel

Landau.Der 35-jährige Mann sitzt verhuscht zwischen seinen zwei Verteidigern auf der Anklagebank, versucht das Geschehen im Gerichtssaal zu begreifen, antwortet leise auf die Fragen nach seinen Personalien. „Können Sie uns folgen? Sie wirken ein wenig abwesend“, sagt Vorsitzender Richter Jörg Bork zu dem Angeklagten. Nach Darstellung der Staatsanwaltschaft leidet Jochen L. unter einer psychischen

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2874 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00