Metropolregion

Motorradfahrer und Radfahrer sterben nach Kollision

Hochdorf-Assenheim.In Folge einer Kollission sind ein Motorradfahrer und ein Radfahrer am Freitagabend auf der K19 in Hochdorf-Assenheim verstorben. Wie die Polizei mitteilte, fuhren zwei  Jugendliche gegen 20 Uhr mit ihren Rädern auf der K19 aus Richtung Rödersheim-Gronau kommend in Fahrtrichtung Hochdorf-Assenheim. In die Gegenrichtung fuhr ein Auto, hinter diesem befand sich ein Motorradfahrer welcher in Höhe der Radfahrer zum Überholen des Wagens ausscherte.

Dabei kam es zur Kollision mit einem der Fahrradfahrer. Durch die Wucht des Aufpralles wurden der Radfahrer und der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort verstarben. Der zweite Radfahrer bleib unverletzt. Der Autofahrer setzte seine Fahrt in Richtung Rödersheim-Gronau fort. Ob es zu einer Berührung mit dem Wagen kam oder ob der Fahrer den Unfall überhaupt bemerkt hatte ist bislang ungeklärt.

Aus diesem Grunde wendet sich die Polizei an die Bevölkerung mit der Bitte dass sich weitere Zeugen oder der Autofahrer unter der Telefonnummer 06235/4950 zu melden. Zurzeit dauern die Ermittlungen zu der Identität und Angehörigen an. Zur weiteren Klärung des schweren Unfalles wurde ein Gutachter eingesetzt und die Staatsanwaltschaft in Kenntnis gesetzt. Am Unfallort befanden sich die Polizei sowie Rettungskräfte von DRK und Feuerwehr. Die Straße war für etwa 3 Stunden in beiden Richtungen voll gesperrt.