Metropolregion

Notruf

Musikbox aus Wut „gegrillt“

Archivartikel

Bad Dürkheim.Ein 24-Jähriger hat auf ungewöhnliche Weise versucht, seinem Ärger Luft zu machen: Wie die Polizei mitteilte, wählten Anwohner am Montag in Bad Dürkheim den Notruf, weil sie den Geruch von verbranntem Plastik wahrnahmen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass der 24-Jährige auf seinem Balkon einen Holzkohlegriff befeuert hatte. Neben dem Grill fanden sie eine verbrannte elektronische Musikbox. Der Grund: Der Mann hatte sich so über einen Defekt des Geräts geärgert, dass er es bewusst auf den glühenden Grill gelegt hatte. Eine Brandgefahr für das Gebäude habe jedoch nicht bestanden, teilte die Polizei mit. fab

Zum Thema