Metropolregion

Natur Zwei Weibchen gebären insgesamt drei Jungtiere

Nachwuchs bei Luchsen

Rhein-Neckar.Die Luchspopulation im Pfälzerwald wächst zusehends: Zwei Weibchen haben in den vergangenen Wochen und Monaten Nachwuchs bekommen. Nach Angaben der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz hat Luchsin Mala, die erst im Februar im Pfälzerwald ausgesetzt worden war, zwei Jungtiere zur Welt gebracht. Diese wurden mit Hilfe der GPS-Sendedaten am Halsband des Tiers in dichtem Ast- und Wurzelwerk gefunden. Die Kleinen seien einer kurzen Untersuchung unterzogen worden, die Aufschluss über Geschlecht und Vater geben soll, so die Verantwortlichen des Ansiedlungsprojekts.

Bei Luchsin Gaupa, die ebenfalls erst seit dem Frühjahr in der Region unterwegs ist, konnte ein Jungtier gesichtet werden. Die Experten nehmen anhand der Größe des Nachwuchses, das Wanderer auf einen Baum hatten klettern sehen (Bild), an, dass die Mutter bereits bei ihrer Umsiedlung aus der Schweiz trächtig war und der Vater somit ein Schweizer Luchs ist. jei